Alle Presseinformationen Alle Presseinformationen

Equistone erwirbt Amadys

15 Nov. 2019

Equistone Partners Europe („Equistone“), einer der aktivsten europäischen Eigenkapitalinvestoren, übernimmt Amadys NV („Amadys“). Verkäufer sind das Management und der Private-Equity-Fonds Vectis Private Equity. Amadys, mit Hauptsitz in Brüssel, ist ein führender Anbieter von Lösungen im Bereich passiver Netzwerkkomponenten für Versorgungsinfrastruktur in Belgien sowie angrenzenden Ländern. Das Amadys-Management-Team um CEO Hein Wilderjans wird sich mit einer Minderheit beteiligen und das Unternehmen weiterhin leiten. Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die zuständigen Kartellbehörden und wird voraussichtlich im ersten Quartal 2020 abgeschlossen. Über die Details der Transaktion haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Amadys bietet über seine verschiedenen operativen Einheiten ein breites Sortiment an Lösungen im Bereich passiver Netzwerkkomponenten für Versorgungsnetzwerke – mit Fokus auf Telekommunikation, Wasser, Gas und Elektrizität – sowie industrielle Anwendungen. Das Produkt- und Serviceportfolio reicht von Glasfaserkabel und -komponenten bis hin zu Kabeln, Rohren, Verschlüssen und Abdeckungen, oftmals entwickelt und angepasst für spezielle Kundenanforderungen. Dank zahlreicher starker Vertriebspartnerschaften mit Erstausrüstern kann Amadys seinen langjährigen Kunden Produkte und Services sowie umfangreiche technische Expertise aus einer Hand bieten und wird als Partner geschätzt. Amadys beschäftigt über 100 Mitarbeiter in Belgien und den Niederlanden und erwirtschaftete 2018 einen Jahresumsatz von mehr als 130 Millionen Euro. Equistone wird Amadys‘ künftiges organisches Wachstum unterstützen sowie den weiteren Ausbau von Amadys als Plattform für die Konsolidierung des Marktes sowie für die Internationalisierung vorantreiben.

„Seine führende Position im Markt, die Amadys durch ein hohes Level an Produktexpertise und Service-Qualität erreichen konnte, hat uns sehr beeindruckt. Amadys ist sowohl für weiteres organisches Wachstum als auch für die Steigerung seiner Marktpräsenz im belgischen Markt und darüber hinaus bestens aufgestellt. Wir freuen uns darauf, das Unternehmen zusammen mit dem exzellenten Team von Mitarbeitern und Managern auf seinem weiteren Wachstumsweg zu begleiten“, sagt Hubert van Wolfswinkel, Director bei Equistone.

„Es freut uns sehr, Equistone als verlässlichen und kapitalstarken Partner gewonnen zu haben. Zusammen wollen wir Amadys weiterentwickeln und ein noch besserer Partner für unsere langjährigen Kunden und Erstausrüster werden“, kommentiert Hein Wilderjans, CEO von Amadys.

Seitens Equistone sind Hubert van Wolfswinkel, Dr. Marc Arens und Tanja Berg für die Transaktion verantwortlich. Equistone wurde beraten von Allen & Overy (Legal), PwC (Commercial), Ernst & Young (Financial & Tax), Shearman & Sterling (Legal Financing) und Rothschild (Financing).

Pressekontakt

DEUTSCHLAND / SCHWEIZ

München & Zürich

FRANKREICH

Paris

  • Brunswick
  • Agnès Catineau/Aurélia de Lapeyrouse
  • Tel: +33 (0)1 53 96 83 83
  • E-Mail Brunswick

UK

London

Birmingham

Manchester