Alle Presseinformationen Alle Presseinformationen

Amadys übernimmt PRO-Kunststoff GmbH

31 März 2022

Die Amadys-Gruppe baut ihre Marktposition als Komplettanbieter von End-to-End-Konnektivitätslösungen in Deutschland aus und übernimmt mit der PRO-Kunststoff GmbH einen erfahrenen Logistikpartner für Netzbetreiber und Bauunternehmen. Durch die Akquisition ergänzt Amadys ihr qualitativ hochwertiges Portfolio als Systemanbieter für passive Netzwerkkomponenten und kann Kunden ein komplettes Angebot rund um den FTTH-Ausbau aus einer Hand bieten.

Vom POP-Verteiler bis zum Hausanschluss: Damit der FTTH-Breitbandausbau erfolgreich ist, kommt es auf alle Komponenten an. Deshalb erweitert die Amadys ihre Fiber-Expertise um die PRO-Kunststoff GmbH und übernimmt einen ausgewiesenen Spezialisten von Komponenten für die passive Breitband-Infrastruktur: „Die Akquisition der PRO-Kunststoff GmbH ergänzt die Kompetenzen und Geschäftsfelder der bereits zur Amadys-Gruppe gehörenden Gesellschaften Muth GmbH und tso GmbH hervorragend“, sagt Arthur Graevendiek, Geschäftsführer der Amadys Germany und fährt fort: „Wir freuen uns besonders, dass wir dadurch unseren deutschen Kunden Know-how und Erfahrung bei der Betreuung von Bauunternehmen im FTTH-Ausbau bieten können. Damit bauen wir unser Portfolio als Systemanbieter am deutschen Markt weiter aus.“

Die PRO-Kunststoff GmbH mit Sitz in Rüsselsheim wurde 1985 als Händler für Kunststoff-komponenten im Infrastruktur- und Industriebau gegründet. Heute liegt der Fokus des Unternehmens mit 24 Mitarbeitern und einer Lagerfläche von 6.500 Quadratmetern auf dem stark wachsenden Markt für Breitband-Infrastruktur: Als erfahrener Logistikpartner für Netzbetreiber und Bauunternehmen bietet die PRO-Kunststoff GmbH Kunden ein umfangreiches Angebot innovativer Qualitätsprodukte wie Microducts, Microkabel, Schächte und Hausanschlüsse.

„Wir freuen uns darauf, zusammen mit der Amadys weiter zu wachsen und unseren Kunden ein komplettes Angebot rund um den FTTH-Ausbau liefern zu können“, sagt Michael Helfrich, Geschäftsführer und Inhaber der PRO-Kunststoff GmbH. Die Inhaber und Geschäftsführer Michael Helfrich und Erik Maier-Rebenich der PRO Kunststoff GmbH werden sich an der der Amadys rückbeteiligen und als Geschäftsführer im Unternehmen verbleiben: „Damit wollen wir die Entwicklung der PRO-Kunststoff GmbH ebenso wie die der gesamten Amadys-Gruppe auf dem deutschen Markt weiter voranbringen“, sagt Helfrich.

Die Amadys-Gruppe wird nach der Übernahme der PRO-Kunststoff GmbH mehr als 300 Mitarbeiter beschäftigen. Das Unternehmen hat Niederlassungen in den Benelux-Ländern, Deutschland, Dänemark, Österreich und der Slowakei.

Pressekontakt

DEUTSCHLAND / SCHWEIZ / NIEDERLANDE

München, Zürich, Amsterdam

  • IWK Communication Partner
  • Ira Wülfing / Florian Bergmann
  • Tel: +49 (0)89 2000 30 30
  • E-Mail IWK

FRANKREICH

Paris

  • Brunswick
  • Agnès Catineau/Aurélia de Lapeyrouse
  • Tel: +33 (0)1 53 96 83 83
  • E-Mail Brunswick

UK

London

Birmingham

Manchester