Alle Presseinformationen Alle Presseinformationen

Equistone erwirbt Multichannel-Streetwear-Händler DefShop

31 Aug 2017

Von Equistone Partners Europe beratene Fonds („Equistone“) beteiligen sich mehrheitlich an DefShop, einem in Deutschland führenden Multichannel-Händler für Streetwear und Hip-Hop-Kleidung. Verkäufer sind der Gründer des Unternehmens Alexander Büchler sowie dessen Familie, die weiter Anteile am Unternehmen halten werden. Das Management von DefShop wird sich ebenfalls beteiligen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Der Erwerb steht noch unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die zuständigen Kartellbehörden.

DefShop wurde 2006 von Alexander Büchler gegründet und hat sich schnell zu einer Multichannel-Plattform mit inzwischen zwei stationären Stores entwickelt. Zum Sortiment des Berliner Unternehmens gehören über 25.000 Artikel von rund 350 Marken, darunter Adidas, Nike, Jack&Jones und Converse. Die Produktpalette reicht von Jacken, Hoodies und Jeans über Jogginghosen und Schuhe bis zu Accessoires wie Caps, Gürtel, Schmuck und Sonnenbrillen. Zudem verfügt DefShop unter der Dachmarke Herobrands über ein großes Portfolio starker Eigenmarken, wie beispielweise DNGRS, Just Rhyse und Bangastic sowie Lizenzmarken wie Thug Life und Eckô. Vertrieben werden diese über die B2B-Plattform Roadmap1, über die DefShop sein Netzwerk an europäischen Großhandelskunden managed. Zu diesen zählen Amazon, eBay, Vaola oder Rakuten.
DefShop beschäftigt aktuell rund 180 Mitarbeiter und bedient europaweit etwa 935.000 Kunden. Im Jahr 2017 wird DefShop einen voraussichtlichen Umsatz in Höhe von rund 64 Millionen Euro erreichen.

„DefShop hat sich in einem außerordentlich spannenden Segment der Modebranche beeindruckend entwickelt und wird von Teenagern und jungen Erwachsenen als Institution und Stilautorität für Streetwear und Hip-Hop-Kleidung wahrgenommen. Diese Positionierung ist eine hervorragende Basis für die nächste Wachstumsphase von DefShop, die wir gerne unterstützen. Im Blick haben wir dabei vor allem ein forciertes Wachstum im B2B-Bereich, die weitere Internationalisierung, strategische Zukäufe sowie die Stärkung der Eigenmarken-Strategie“, kommentiert Alexis Milkovic, Partner bei Equistone.

„Mit Equistone wissen wir einen kapitalstarken Mittelstandsinvestor mit großer Expertise im Handel und im Modebereich als Partner an unserer Seite. Gemeinsam mit Equistone wollen wir die Expansion von DefShop in diesem vielversprechenden Markt weiter vorantreiben“, sagt Alexander Büchler, Gründer und Geschäftsführer von DefShop.

Bei der Transaktion zeichnen Alexis Milkovic und Maximilian Göppert verantwortlich. Equistone wurde von KPMG (Financials und Tax), PwC (Commercial Due Diligence), P+P (Legal Due Diligence/ SPA/ Management) Shearman & Sterling/ Latham & Watkins (Banken), GCA Altium (Debt Advisory), h&z (Operational Due Diligence) und Blue Summit Media (Marketing) beraten. Der Abschluss der Transaktion wird für Ende September 2017 erwartet.

Pressekontakt

DEUTSCHLAND / SCHWEIZ

München & Zürich

FRANKREICH

Paris

UK

London

Birmingham

Manchester